A+ A- A=

Religiöse Erbe

Das Elsass ist ein Ort der Spiritualität: Romanik, Gotik, Barockstil ... vielen Monumenten zeugen katholische, protestantische und jüdische Gemeinden. Bis heute ist das Elsass die französische Region mit den meisten Konfessionen. Die folgenden Ergebnisse sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Ausstattung

21 results

Add to my cart
Mulhouse
Diese Kirche wurde zwischen 1858 und 1868 auf dem (ehemaligen) Platz einer Kirche aus dem XII. Jahrhundert errichtet.
Add to my cart
Ebersmunster
Einzige Abteikirche im Elsass, im Barokstil (18. Jh.). Silbermann-Orgel (1730). Im Mai, sonntags, Konzerte um 17 Uhr.
Add to my cart
Murbach
Romanischer Stil: am Ende des 12. Jh. gebaut. Chor und Querschiff des 12. Jh. Gruppenführungen (F-D-GB):
Add to my cart
Marmoutier
Einer der bemerkenswertesten Monumenten im Elsass. Romanische Fassade (Anfang des 12. Jh.), gotische Kirchenschiff und Vorhalle (13.
Kapazität 
80
Add to my cart
Strasbourg
Der Aufstieg zur Münsterplattform mit ihrem Wächterhaus ist ein beeindruckendes Erlebnis. Die Münsterplattform ist seit ihrem Bau ein echter Touristenmagnet und war bis vor nicht allzu langer Zeit ein strategisch wichtiger Ort für die Brandbekämpfung.
Add to my cart
Altorf
Die Abteikirche Saint-Cyriaque ist eine kuriose Mischung aus Architekturen verschiedener Epochen im Dorf Altorf an der alten Römerstraße nach Straßburg.
Kapazität 
30
Add to my cart
Thann
Die historische Altstadt, die zu den 100 schönsten « Umwegen » in Frankreich zählt, ist hauptsächlich rund um die Stiftskirche gebaut, eines der schönsten Gebäude im rheinischen Gotikstil imElsass.
Add to my cart
Strasbourg
Das Münster ist einer der grossartigsten Kirchenbauten des Mittelalters (11.-15.Jh). Sein Turm (142 m hoch) wurde im Jahre 1439 beendet.
Add to my cart
Ottrott
Von der Vorgeschichte zeugt hier die 1.000 v. J. C. erbaute Heidenmauer. Während der Merovinger-Epoche gründet hier die Tochter des Grafen Adalric, Sankt Odilie, ein schon bald florierendes Kloster.
Kapazität 
50
Add to my cart
Strasbourg
Romanische und gotische Kirche (12. - 14.Jh.). Apsis, Querschiff und Mittelschiff des 13. Jh. Grabmal des Marschalls Moritz von Sachsen, das zwischen 1756 und 1777 gebaut wurde.

Seiten